Dirndl zur Wiesn

Endlich haben wir die Dirndl- und Trachtensaison. Es gibt für jede Frau, für jede Figur und das meine ich auch so, kein anderes Kleidungsstück, welches die weibliche Figur zur Geltung und zum strahlen bringt. Das Dirndlkleid ein must have auch über die Grenzen Bayerns hinaus.  Hier vor allem gelten Tradition, Brauchtum und Geschmack, der sich im Dirndl widerspiegelt.

Mein Tipp für ein stilsicheres Auftreten zur Wiesnzeit:

Ein wadenlanges bzw.  ein Dirndl in Midilänge, für die ganz traditionsbewußten Damen darf es ein knöchellanges Dirndlkleid aus Baumwolle, Leinen oder Wildseide sein. Durch Häkchen und Knöpfe sitzt das Mieder perfekt, wenn Stäbchen eingearbeitet sind, wird die Taille besonders betont.

Ein stilsicheres Accessoires ist ein Damencharivari. Abgerundet wird das Trachtenoutfit mit einem Schal aus Kaschmir bzw. aus feiner Wolle, einem Janker oder einem Lodenkurzblazer. Dazu trägt die Frau Pumps aus Leder oder Velours mit passender Pochette, Handtasche aus Korb oder Loden. Einen Hut kann tragen wem es steht und wer es mag.

 

 

 

Auf eine modesichere  und fröhliche Wiesn!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.